Freitag, 27. November 2015

Siroop, wo du willst, wann du willst.


Herzlich Willkommen zurück liebe Abenteurer
Heute widmen wir uns einem grossen und umfangenden Thema. Bruno Bucher, unser Digital Marketing Dozent und begeisterter Blogger hat uns beauftragt, ecommerce genauer unter die Lupe zu nehmen. Der Auftrag und weitere spannende Beiträge über Digital Marketing sind hier zu finden:

Wir haben den Auftrag erhalten, uns die neue gemeinsame online Shopping-Plattform von Coop und Swisscom mit dem Namen Siroop.ch anzuschauen. Wir möchten nun unsere positiven wie auch negativen Eindrücke dieser Plattform mit euch teilen. Vorgängig muss das Konzept erklärt werden:
Auf Siroop.ch kann online eingekauft werden und die gekaufte Ware, kann dann schnell im nächstgelegenen Pick-Up Standort abgeholt werden. Eine vergleichbare Möglichkeit bietet aktuell Migros mit ihrem Le Shop Angebot. Dort kann der Kunde seine gekauften waren z.B. dann beim Le shop Standort in Studen abholen.


Quelle: https://siroop.ch/

Kommen wir aber nun zur Beta Version von Siroop.
Mit einem freundlichen „happy shopping“ wird man auf der Seite empfangen. Direkt unterhalb dieses Homesliders sind die verschiedenen Produktekategorien aufgeführt. Dies ist unserer Meinung sehr hilfreich, um die Suche nach den gewünschten Artikeln zu erleichtern. Auf einen Blick ist ersichtlich, was auf dieser Beta Version der Seite angeboten wird. Gilt das Interesse zum Beispiel Sport und Freizeit, ist ein Mausklick auf dem dazugehörigen Icon nötig. Dies ist sehr hilfreich, wenn die Produktesuche auf das Wesentliche reduziert werden soll.
 
Was unserer Meinung etwas zu umständlich ist, sind die vielen Klicks die es benötigt bis man beim gewünschten Produkt angelangt ist. Zuerst müssen wir uns für die Kategorie „Sport und Freizeit“ entscheiden, in einem weiteren Fenster, muss nochmals Sport selektiert werden. Und bevor wir beim nützlichen Filter angelangt sind, muss noch die Sportart (z.B. Fitness) ausgewählt werden. Klar dienen diese einzelnen Schritte, zielgerichteter ein Produkt vorschlagen zu können, doch wäre dies auch möglich, wenn der Filter schon vorher eingestellt werden könnte. Dies würde dem Nutzer helfen früher sein gesuchtes Produkt zu finden. Wobei hier gesagt werden muss, dass es die Möglichkeit des Suchfensters gibt, welche die ganz Zielstrebigen zum Ziel bringt.

Ein weiterer Punkt, welcher uns an diesem System noch etwas stört, sind die Pick-up Standorte. Aktuell umfasst das Pick-Up Netzwerk nur Standorte in der Region Bern. Dies muss aber relativiert werden, denn es handelt sich um eine Betaversion und weitere Standorte werden laut siroop.ch noch folgen.

Euer Expeditions-Team 

Hier sind weitere spannende Beiträge zu siroop.ch zu finden...

http://thedigitalmarketeers.blogspot.ch/
http://marketing-avengers.blogspot.ch/
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten